Wenn Sie “Annehmen” klicken, stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Dies verbessert die Navigation, Analyse und Marketing. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Digitale Medien im Unterricht - Die Vorteile von Virtual Reality gegenüber anderen digitalen Lernmedien

Schulbildung
6.9.2023

Digitale Medien gewinnen zunehmend an Bedeutung im Unterricht. In diesem Beitrag beleuchten wir die Vorteile, die VR gegenüber anderen Lernmedien aufweist.

In einer Welt, die von rascher technologischer Entwicklung geprägt ist, wird auch das Bildungssystem von der Digitalisierung beeinflusst. Digitale Medien haben längst Einzug in den Unterricht gefunden und eröffnen spannende Möglichkeiten, Schülerinnen und Schülern auf innovative Art und Weise Wissen zu vermitteln. Besonders herausragend unter den digitalen Tools für Unterricht ist die Virtual Reality-Technologie. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen genauen Blick auf die Vorteile von Virtual Reality (kurz: VR) im Schulunterricht und wie sie die Bildung nachhaltig verändert.

Die Magie der “Immersion”

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich inmitten einer tiefen Schlucht. Vögel fliegen aufgeregt umher. Mit einem kurzen Flug wagen Sie sich aus der Schlucht hinaus. Nach einer 180°-Drehung erstreckt sich vor Ihnen ein imposanter Vulkan. Wie aus dem Nichts bricht der Vulkan aus - Gesteinsbrocken fliegen in wilden Bögen umher, glühende Lava strömt flutartig aus dem Krater. Ein Spektakel, das den Puls beschleunigt, die Sinne überwältigt und den Atem stocken lässt. Willkommen in der virtuellen Realität - eine Welt, in der Orte geschaffen werden, die unter normalen Umständen nicht erreichbar wären. Eine Erfahrung, die weder im herkömmlichen Unterricht, noch durch vergleichbare digitale Medien in dieser Form geschaffen werden kann. Doch genau hier setzt die faszinierende Welt der virtuellen Realität an und schafft neue Methoden für den Unterricht.

Zweifelsohne können dieselben theoretischen Informationen über den Vulkanausbruch auch auf einem Tablet oder in Form eines Videos vermittelt werden, dennoch bleibt der Lernende im Falle dieser digitalen Medien ein passiver Zuschauer. In der virtuellen Welt wiederum taucht der Lernende nicht nur in die Theorie ein - sondern wird ein aktiver Teil der Welt des Vulkans. Das Donnern der Gesteinsbrocken, die nur knapp am Lernenden vorbeifliegen, die hell leuchtende Lava und vieles mehr - diese immersive Erfahrung schafft eine deutlich tiefere Verbindung zwischen den Schülern und Schülerinnen sowie dem Lerninhalt. Eine Erfahrung, die dank der Verbindung aus emotionalen und visuellen Eindrücken deutlich länger im Gedächtnis gespeichert werden kann.

Praktisches Lernen statt theoretischer Konsum

Eben jene Immersion eröffnet weitere Möglichkeiten für den Schulunterricht, besonders für praxisbezogenes Lernen. Situationen, die in der Realität oft zu gefährlich oder erst gar nicht umsetzbar sind, können problemlos virtuell nachgestellt und simuliert werden. Dies schafft eine einzigartige Gelegenheit und liefert spannende Methoden, Situationen zu erleben, die normalerweise, auch trotz des Einsatzes von anderen digitalen Medien und Tools, im Unterricht nicht möglich wären. Naturwissenschaftliche Experimente beispielsweise könnten ohne Verknappung der vorhandenen Ressourcen und ohne potenzielle Beeinträchtigung der eigenen Gesundheit durchgeführt werden - und das in einer Welt, die dem Lernenden real erscheint. Diese Simulation eröffnet neue Möglichkeiten des Verstehens und des Lernens, da Lernenden direkt in die Materie eintauchen können. Die realitätsnahe Darstellung solcher Szenarien in Virtual Reality ermöglicht es den Lernenden, ein tieferes Verständnis für komplexe Konzepte zu entwickeln. Dank Virtual Reality können die Schüler und Schülerinnen theoretische Informationen praktisch anwenden und ihre Kenntnisse durch aktives und selbstgesteuertes Lernen erweitern sowie vertiefen.

Besser Lernen mit Virtual Reality

In einer Zeit, in der Technologie allgegenwärtig ist, ermöglichen digitale Medien im Unterricht neue Horizonte. Sie bieten nicht nur eine innovative Methode, um Wissen zu vermitteln, sondern stellen auch eine Brücke zwischen der analogen und der digitalen Welt dar. Doch was der Einsatz von Virtual Reality der Nutzung von vergleichbaren digitalen Medien im Unterricht voraushat, ist der Aspekt der Immersion. Das Eintauchen in die virtuellen, jedoch real erscheinenden Lernwelten und das Gefühl, ein fester Bestandteil dieser Welt zu sein, erschaffen ein einzigartiges Lernerlebnis. Ein Lernerlebnis, das dank verschiedener Studien erwiesenermaßen die Basis für langfristigen Lernerfolg liefert. Ein Lernerlebnis, das die Lernenden motiviert, sich intensiver mit den Lerninhalten auseinanderzusetzen und Neues entdecken zu wollen.

Partner & Auszeichnungen

Unsere Partner und Auszeichnungen​ im Überblick

Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Teil des Netzwerks
Partner vom
Partner vom
Partner von
VIL ist ein
Partner der
Teil der Initiative
Partner von
Finalist beim
Mitglied im
Best Practice Beispiel
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Partner von
Teil des Netzwerks
Partner vom
Partner vom
Partner von
VIL ist ein
Partner der
Teil der Initiative
Partner von
Finalist beim
Mitglied im
Best Practice Beispiel
Kontaktformular

Haben Sie Fragen oder wünschen Beratung?

Interesse an weiteren Informationen oder einem persönlichen Gespräch? Dann füllen Sie gerne unser Kontaktformular aus, damit wir zeitnah und zielgerichtet auf Ihre Anfrage antworten können.

* Pflichtfelder
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen
Uups! Da ist etwas schief gelaufen. Bitte versuche es erneut.